Studieninitiative "Grippe weg in 24h"

Herbst- und Winterzeit ist Grippezeit. Diese Erkenntnis ist nicht neu und müsste eigentlich nicht erwähnt werden. Außerdem gibt es ja die Grippeimpfung. Allerdings hat diese mindestens einen Haken: Sie wirkt nicht bei jedem. Hinzu kommt, dass die Mischung der Wirkstoffe etwa ein Jahr zuvor festgelegt werden muss, zu einem Zeitpunkt, an dem der Hersteller noch gar nicht sicher weiß, mit welchen Viren wir uns in der Grippezeit herumschlagen müssen.

Aber gibt es Alternativen? Ja, sicher. Neben allgemeinen Ratschlägen zum gesunden Leben, Hygiene, vor allem Händewaschen usw. gibt es einen Naturstoff, der uns schützen kann. Es handelt sich dabei um Kolostrum, der Vormilch der Kuh. Vor ein paar Jahren schon hat eine italienische Forschergruppe um Cesarone eine Studie veröffentlicht und dabei festgestellt, dass die Einnahme von Kolostrum dreimal so wirksam ist, wie die Grippeimpfung. Kolostrum ist die Vormilch die Kuh und schützt das Kälbchen vor Infektionen. Beim Menschen wirkt es auch, das wurde in vielen Studien bewiesen.

Unsere Prüfärzte und Prüfzentren haben im vergangenen Jahr vielversprechende Fälle dokumentiert, bei denen nach der Einnahme von Rapidimmun Colostrum die Symptomatik nach nur einem Tag entweder ganz weg oder doch zumindest erheblich reduziert war. Diesem Effekt wollen wir mit einer großen Studie nachgehen und dazu benötigen wir Ihre Hilfe. Alles was Sie dabei tun müssen, ist 7 Fragen zu beantworten. Wir interessieren uns für Ihr Befinden, fragen nach Halskratzen, Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen und Schlafqualität. Der Aufwand liegt bei lediglich 30 Sekunden täglich für eine Woche.

Den Fragebogen erhalten Sie in unseren Prüfzentren, die Sie auf der Homepage der Stiftung www.paracelsus-stiftung.ch/forschung und hier auf unserer Homepage finden können. Hier können Sie den Fragebogen (siehe Bild) auch direkt herunterladen und nach dem Ausfüllen direkt an uns senden, wenn Sie kein Prüfzentrum in Ihrer Nähe haben.

Teilnehmen kann jeder, auch wenn Sie kein Rapidimmun oder sonstiges Kolostrum* einnehmen.

Gleiches gilt für Bioplexan, das aus Extrakten der sibirischen Taigawurzel, Bohnenkraut und Rosmarin besteht und eine desinfizierende Wirkung hat. In unserer Studie wird dieses Präparat sowohl einzeln als auch die Kombination mit Rapidimmun Colostrum geprüft.

Wir laden Sie herzlich ein, sich an der Studie zu beteiligen. Je mehr Menschen mitmachen, umso sicherer sind die Ergebnisse. Ihre Nutzen sind zum einen verlässliche Daten, wenn Sie sich für das eine oder andere Mittel entscheiden wollen, und andererseits die Chance auf Kostenübernahme durch Krankenkassen in der Zukunft, wenn die Studienergebnisse überzeugend sind.

Lassen Sie uns gemeinsam die Welt ein wenig verbessern.

*Wenn Sie aber zu der Gruppe gehören wollen, die den möglichen Nutzen jetzt schon für sich haben will, dann können Sie das Präparat in der Apotheke, auf amazon.de oder auf der Homepage des Herstellers www.prophymed.org kaufen.